über mich Yvonne Büser

Hey, ich bin Yvonne.

Ich bin deine Unterstützung durch den Ernährungs-Dschungel, auf dem Weg zu mehr Gesundheit, Achtsamkeit und Leichtigkeit in deinem Leben.

Mein größter Wunsch ist, dass du erkennst, wie viel Einfluss du durch deine Ernährung und deinen Lebensstil auf deine Gesundheit hast! Dass du wieder ins Spüren kommst und erkennst, was dir wirklich gut tut.

Mir war das selbst lange Zeit nicht bewusst. Ich dachte, ich kann sowieso nichts an meiner Situation ändern. Ständig müde, ständig Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus, Schweregefühl nach dem Essen. Immer wieder diffuse Magenschmerzen. Mein Bauch war eine Zeit lang so aufgebläht, dass mir die Apothekerin kein Nasenspray geben wollte, weil ich schwanger aussähe. Autsch…

Bluttests und Co beim Arzt gaben nie eine Antwort, alles soweit ok. Aber ich fühlte doch, dass eben gar nichts ok ist!

Auch war ich jahrelang damit beschäftigt, irgendeine Diät durchzuführen. Weight Watchers, FDH, Low Carb, No Carb, Kalorien zählen, nur Salat und Suppe essen… alles Mögliche habe ich ausprobiert, um schlanker zu sein, dem vermeintlichen Ideal zu entsprechen. 

Du kannst dir sicher denken: hat nicht gut funktioniert. Der Jojo-Effekt war gnadenlos. Ebenso war ich dadurch sehr launisch, unzufrieden und konnte mein Leben überhaupt nicht richtig genießen.

Auf Autopilot

Sicherlich hat auch meine Berufswahl zu einem sehr großen Teil dazu beigetragen, dass es mir in den letzten 10 Jahren immer schlechter ging. Ich war nach dem Abi so ideenlos, was ich mit meinem Leben anfangen möchte und entschied mich für den vermeintlich sicheren Weg. Alle sagen ja, es ist der Jackpot Beamtin zu sein.

Also habe ich Lehramt studiert, mich anschließend als Sonderpädagogin weiterqualifiziert und bin nach und nach durch meinen Idealismus im Sumpf des Schulsystems verloren gegangen. Ich habe nur für die Schule und das Wohl der Kinder gelebt, hoffte etwas bewirken und verändern zu können.

Stattdessen stellte sich eine tiefgreifende Frustration ein.

Ich funktionierte nur noch auf Autopilot, bis mein Körper mich mit allen möglichen Symptomen so massiv angeschrien hatte, dass es mir nicht mehr möglich war, wegzuschauen. Ich muss nur mehr Entspannung einbauen, dachte ich mir, dann wird es schon wieder. Auch das wurde zum Stress und mein Nervensystem war permanent in Alarmbereitschaft. Irgendwann kam dann der komplette Zusammenbruch, Burnout, nichts ging mehr.

Ayurveda mein Weg Yvonne Büser

Zurück zu mir durch Ayurveda

Durch Yoga wurde ich immer wieder auf den Ayurveda aufmerksam, mein Interesse wurde langsam geweckt, ich las viele Artikel und Bücher über Ayurveda. Schließlich besuchte ich 2020 mein erstes Seminar am Ayurveda Campus in Schwerin und es war für mich wie eine Erleuchtung. Ich weiß, Erleuchtung ist ein ziemlich mächtiges Wort, aber genau so fühlte es sich für mich an.

Zum ersten Mal fühlte ich mich richtig gesehen und verstanden, so wie ich bin. Die Zusammenhänge zwischen Körper und Psyche machten einfach so unglaublich viel Sinn. Die Darmgesundheit spielt eine zentrale Rolle.

Du bist, was du verdaust.

Mir wurde Stück für Stück klar, wie sehr ich aus meiner Balance geraten war und was eigentlich hinter meinen Symptomen steckt. Jahrelang habe ich als Lehrerin gegen meine eigentliche Natur gelebt. Ab diesem Zeitpunkt konnte ich einfach nicht mehr anders, als noch tiefer in den Ayurveda hinein zu tauchen. So begann meine Reise mit Ayurveda, die mich vor allem immer tiefer zu mir selbst zurück führte. Und letztlich raus aus der Schule.

Ein neues Ich

Nachdem ich mein Leben Stück für Stück nach ayurvedischen Prinzipien gestaltete und am eigenen Leib erfahren konnte, wie positiv sich schon vermeintlich kleine Veränderungen im Alltag auf den Körper und Geist auswirken war klar, dass ich dieses Wissen unbedingt mit anderen teilen muss, um weiteren Menschen zu helfen, wieder zurück in ihre Balance zu finden. 

Ich kann es immer noch kaum fassen, dass ich seit 2022 migränefrei bin! Außerdem kann ich das Essen wieder genießen, strenge Verbote und Diäten gehören der Vergangenheit an. Durch Ayurveda weiß ich, welche Nahrung zu mir passt.

„Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel, und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein.“

Hippocrates

Meine Vision

Ich glaube daran, dass ein ganzheitliches und gesundes Leben der Normalzustand sein kann. Ein Leben, dass sich leicht und richtig anfühlt. Ich bin überzeugt, dass der Ayurveda uns ein machtvolles Tool an die Hand gibt, um Körper, Geist und Seele wieder in die Balance zu bringen, um ein gesundes und glückliches Leben zu führen. Wir haben unsere Gesundheit selbst in der Hand und können durch bewusste Entscheidungen in Bezug auf unsere Ernährung und Lebensweise unser Wohlergehen verbessern. Oder eben auch verschlechtern…

=

Du brauchst keine Diät, du musst keine Kalorien zählen, irgendwelche Proteine in dich hineinstopfen, auf Zucker verzichten, dich Keto ernähren, alles Leckere aus deinem Speiseplan streichen und dich mit Verboten verrückt machen.

=

Du darfst einfach endlich zu dir selbst finden! Erkennen, was DU wirklich brauchst. Was gut für DICH ist! Du bist einzigartig. Vergleichen bringt nichts. Was bei deiner Freundin so gut funktioniert, ist für dich vielleicht Gift.

=

Das Wichtigste: Veränderung braucht Zeit. Kleine Schritte führen zum Erfolg und bringen wirklich nachhaltige Veränderung. Dabei darfst du geduldig und nicht so streng mit dir sein. Ich weiß, das ist gar nicht so einfach. Aber ich bin an deiner Seite und begleite dich dabei, deine Ernährung nachhaltig umzustellen und Gewohnheiten in deinen Alltag zu integrieren, die dir Energie schenken.

Klingt interessant? Dann lass uns quatschen!

Meine Ausbildungen

  • Zertifikatskurs „Food as Medicine“ (Tilak Ayurveda College in Pune und am All Indian Institute of Ayurveda in Delhi, Indien) 2024
  • Ayurveda Köchin & Health Coach (Rosenberg Ayurveda Akademie) 2023
  • Entspannungspädagogin (BTB) 2022
  • Yin Yoga Grundausbildung (Sunita Ehlers) 2021
  • Ayurveda Ernährungs- und Gesundheitsberaterin (Ayurveda Campus Schwerin) 2021
  • Achtsamkeitstrainerin (fitmedi Akademie) 2021
  • Lehrerin/Sonderpädagogin (von 2012-2022 mit vielen Weiterbildungen im Bereich Beratung, Gewaltfreie Kommunikation)